Psychologische Praxis Wuppertal

Arbeitsmethoden der Psychologischen Praxis Wuppertal

Die verwendeten Methoden sowie Interventionen sind wohl ressourcen- als auch erlebnisorientiert. D. h. im jeweiligen Prozess werden Ihre Fähigkeiten aktiviert und gleichzeitig Veränderungen erlebbar gemacht. Da die Arbeitsweise von
einer ganzheitlichen Perspektive geprägt ist, werden nach Möglichkeit die drei Ebenen des menschlichen Erlebens einbezogen:

Kognitive Ebenen = Gedanken und Geist,
Emotionale Ebene = Gefühle bzw. Emotionen,
Körperliche Ebene = Körperreaktionen und Verhalten.

Hier ein Überblick, möglicher Methoden und Interventionen:

    • Achtsamkeit
    • Aufstellungen / Familienaufstellungen
    • Autogenes Training (AT)
    • Entspannung
    • Familienbrett
    • Familienkonferenz
    • Familientherapie
    • Fokussierung
    • Genogramm
    • Gesprächstherapie
    • Inneres Team / Arbeit mit dem inneren Team
    • Kommunikationstraining
    • Lebenslinie / Timeline / Zeitstrahl
    • Methapher
    • Paartherapie
    • Paradoxe Intervention
    • Phantasiereise / Traumreise
    • Progressive Muskelrelaxation (PMR)
    • Rollenanalyse
    • Rollenspiel
    • Rollentausch
    • Selbstwerttraining
    • Sicherer Ort
    • Skulpturarbeit / Skulpturen
    • Soziales Kompetenztraining
    • Soziogramme
    • Stressbewältigungstraining
    • Symbolarbeit / Symbole
    • Teilearbeit / Partsparty / Das innere Team
    • Therapeutische Geschichten und Märchen
    • Traumatherapie
    • Verhaltenstherapie
    • Wunderfrage
    • Zirkuläre Fragen / Zirkuläres Fragen